Entrar
(
Millones de Letras de canciones y videos
Millones de Letras de canciones y videos

Drei wie Br√ľder

wir drei waren wie br√ľder
aufgewachsen im gleichen kleinen ort
und als der gro√?e krieg kam
riss er uns mit sich fort
als freiwillige an der oftfront
schworen wir uns feierlich
uns nie zu trennen in not und gefahr
helmut, willhelm und ich


und dann kam der tag da starb helmut
irgendwo im tiefen russland
das holzkreuz stand nur ein paar tage
sein grab ist heut unbekannt
er war so m√ľde vom langen marsch
durch die kalte winternacht
unter 'nen baum gesetzt und eingeschlafen
nie wieder aufgewacht


helmut und willhelm, könnt ihr mich hör'n?
nur f√ľr euch sing ich dieses lied
ich hoffeihr seid jetzt an einem ort
wo es keine tränen gibt
und keinen hunger und keinen schmerz
keine kälte, kein feindliches mg
daf√ľr einen platz am tisch der helden
bei der gro√?en armee


und dann traf es willhelm
ein geschoss zerriss ihm das bein
noch heute hör' ich ihn in der nacht
nach seiner mutter schrei'n
im fieberwahn erschien sie ihm
strich zum letzen mal durch sein haar
sie hat nie erfahren
wie furchtbar lang sein sterben war


jetzt sitzt ich hier als alter mann
nch so langer zeit
und ich hoffe, ihr könnt mich hör'n
wo immer ihr auch seid
wenn ich noch einen wunsch frei hätte
dann w√ľnschte ich mir
ich wäre damals mit euch gefallen
und s√§√?' jetzt nicht so einsam hier


Fuente: www.musicafusion.com


  Esta canción               
  Este artista                 
  MusicaFusion.com   

Enlace para compartir:


Enlace HTML para tu website:


Reportar Contenido

publicidad